| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Social distancing? Try a better way to work remotely on your online files. Dokkio, a new product from PBworks, can help your team find, organize, and collaborate on your Drive, Gmail, Dropbox, Box, and Slack files. Sign up for free.

View
 

Eduhack'r 09: Spinoff Bremen

Page history last edited by Helge Staedtler 10 years, 7 months ago

 

ZUR WEBSITE FÜR SPINOFF BREMEN...

 

Rückblick zur Entstehung

Durch die Diskussion mit Basti und die Webseite open-learning.net bin ich auf die Idee gekommen einen Spinoff für Bremen in Erwägung zu ziehen.

 

Erste Ideen dazu spukten mir eh schon im Kopf rum, mal einen Tag mit Leuten in Bremen eine kleine Spontaninnovation-Session zu machen. Mir ist der Technologie-Fokus wichtig, also auch Leute dazu zu befähigen selber EduTech zu bauen. Was aber genauso im Fokus stehen soll ist ein tiefgründigeres Nachdenken über die Gründe für die desolaten Zustände in den Hochschuen und Schulen. Und da geht es vermutlich auch ums Geld!

 

In Anbetracht der Kurzfristigkeit, soll das Ganze eher ein Evening-Hacking im Stile eines Pow Wow werden, also ein gemütliches Zusammentreffen am Abend, bei dem wir uns mit den genannten Themen in lockerer Atmosphäre beschäftigen. Ein Ganz-Tages-Event ist so kurzfristig nicht mehr zu organisieren, aber für den Abend findet sich sicher eine Möglichkeit. Wer also Lust hat auf entspanntes Diskutieren, Bauen, Coden, Hacken, Prototypen usw. der sei herzlich eingeladen.

 

Gründe für einen Spinoff Bremen

  • Gesonderte Themenschwerpunkte lassen sich in einen Spinoff verlagern, der diese aus lokaler Sicht beleuchtet
  • Bremen hat genug kritische Masse durch Stadt, Unis und Technologiepark
  • Es gibt eine Menge aktive Leute für Edu & Technologie in Bremen
  • Es gibt ein großartiges Testgebiet für neue Innovationen: Die Stadt und die Unis
  • Lokale bzw. regionale Aktivität ist nachhaltiger und kostengünstiger

    (keine langen Reisen, sondern gleich vor Ort loshacken)

  • Man könnte Angefangenes auch danach vor Ort fortführen (z.B. auch vorbereitetend für das Event im Januar nächsten Jahres)

 

Themenvorschläge (Jeder mit einer Idee/Wunsch bitte einfach selbst eintragen bzw. weitere hinzufügen!

Sinnvoll ist hier z.B. auch sich an den 6 Themenfeldern der Berliner anzulehnen. Entweder für Themenfelder die schon existieren seine Wünsche hinterlassen, oder einfach weitere Themenfelder in der Punktliste aufmachen.

 

Bislang vorgeschlagen:

  • Suche nach den Ursachen für den desolaten Zustand der Bildung in Germany (Kausalkette ermitteln!)
  • Explizite Beschäftigung mit Zahlungsmitteln für Bildung (Brechen des Tabus nicht über Geld zu reden!)
  • Hacking/Coding/Paperprototypen von interessanten Dingen/Services für die Bildung (z.B. Wordpress Plugins, iPhone Apps, ...)
  • Hauptziel der Verastaltung: Spass haben und Begeisterung weiter steigern!
  • Dein Vorschlag hier...

 

Links zum Thema

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.