| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Projekt (Definition)

Page history last edited by Martin Lindner 11 years, 3 months ago

* Es gibt ein Bild davon, was am Ende erreicht sein wird.

 

* Es gibt ein knappes Budget von Zeit, Energie, Geld.

 

* Der Prozess selbst erscheint komplex, schwierig, unklar. (Weil er brüchig ist und kein klares Wissen verfügbar.)

 

* Der Prozess dahin ist "brüchig" (Es ist mehr als nur ein Schritt nötig bzw. mehr als eine homogene Schritt-Serie, es gibt Kontextwechsel, mehrere Leute und Perspektiven, Neuansätze usw.).

 

* Es gibt kein klares Wissen, wie es geht (man muss es erst herausfinden, während man dabei ist).

 

* Der Prozess wird ständig modelliert (Entwurf > Probleme > Lösungen, als Einstieg und dann immer neu, auch für Teilschritte)

 

* Grundsätzlich immer nötig (bei CEOs und Grundschulkindern): Dass die Teilnehmer das in ihrer eigenen Sprache formulieren! Sowohl das Bild davon, was am Ende erreicht sein wird, als auch die Modellierung.

 

* Es wird eine Kontinuität über die einzelnen Schritte hinweg angestrebt ("Kettenreaktionen").

 

* Es braucht Kollaboration: Verschiedene Leute mit verschiedenen Kompetenzen sind involviert.

 

* "Solo-Projekte": Die "Brüchigkeit" entsteht hier auf der persönlichen Ebene. Es gibt keinen kontinuierlichen, verlässlichen Kontext. Die Arbeitsschritte sind sehr ungleichartig. Man muss in verschiedene Rollen schlüpfen ...

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.